Hintergrundmusik: iStock: Clear Sky © stoned rider

Himmelsboten

Diese Ausstellung hat weder etwas mit Weihnachten, noch mit Glaubensorientierungen zu tun.

Ein himmlischer Publikumsmagnet der sicherlich jeden begeistert, wie die Kunden-Resonanzen immer wieder beweisen.

HIMMELSBOTEN beschäftigt sich mit der Thematik der Engel – allerdings von einer ganz anderen Seite, als den meisten von uns bisher bekannt ist.

Bitte denken Sie hier nicht an weihnachtliche Engel-Motive in wallenden Gewändern!

Die Thematik der Engel ist höchst interessant, ganz gleich, ob religiös oder nicht, bzw. welcher Herkunft.

Schutzengel und Erzengel sind wohl den meisten von uns geläufig.

Aber wussten Sie, dass es eine regelrechte Hierarchie unter den „Himmelsboten“ gibt?

Neun sogenannte „Chöre“, aufgeteilt in drei „Sphären“ bilden diese Ordnung, welche in einer im 6. Jahrhundert erschienenen Schrift niedergelegt ist.

Seraphim, Cherubim, Throne, Herrschaften, Mächte, Gewalten, Fürstentümer, Erzengel und Engel.

Und dabei untersteht ein Chor dem anderen.

Jeder Chor wird in dieser Ausstellung durch einen ihrer Fürsten als große, imposante Skulptur vorgestellt.

Außerdem werden Ihre Besucher Bekanntschaft mit ihrem Schutzengel machen können.

Ein weiterer Ausstellungspunkt ist ein geheimnisvoller, verdunkelter Schaukasten, versehen mit Bullaugen zum Durchschauen, in dem ein Nephilim, halb Mensch halb Engel, präsentiert wird.

Als interaktives Modul gibt es ein Engel-Orakel, an welchem Ihre Besucher ihre persönliche Engelbotschaft erhalten können.

Eine Fotowand sorgt außerdem für den himmlischen Schnappschuss-Spaß per Smartphone.

Deckenbanner, die „Himmlische-Bastelstube“ mit Schutzengel-Bastelsets für Kinder, sowie ein integriertes Gewinnspiel, stehen ebenfalls zur Verfügung.

Eine Ausstellung, von der Ihre Kunden noch lange sprechen werden.

Anfrage Angebot: Himmelsboten

11 + 12 =

DatenschutzImpressum